Anfrage in der BV 2: Leerstand Wohnhaus Hoffeldstraße 98

Unsere Anfrage im Wortlaut:

1. Welche Erkenntnisse liegen der Verwaltung über aktuelle Baumaßnahmen vor?
2. Ist damit zu rechnen, dass dort wieder Wohnraum entstehen kann?

Sachdarstellung:
Die Bezirksvertretung 2 beschäftigte sich bereits im Jahr 2011 (Drs. 172/ 80/2011) mit diesem Haus. Die Verwaltung antwortete damals, dass keine aktuellen bzw. gültigen Bauanträge oder Bauvoranfragen vorlagen. Die Bezirksvertretung sollte jede Möglichkeit nutzen, um Leerstand zu verhindern und insbesondere leerstehende Wohnhäuser wiederzubeleben.
Wir beabsichtigen, in regelmäßigen Abständen zu prüfen, ob sich bei Verwaltung Erkenntniszuwachs einstellt und sich bei störenden Leerstandssachverhalten Entwicklungen ergeben.

Schreibe einen Kommentar