Bildungsperspektiven im Stadtteil: Garath und Hellerhof 24. April 2012 – 19 Uhr in der Freizeitstätte Garath

Warum wird eine Hauptschule im Stadtteil aufgelöst? Warum muss der Träger einer KiTa wechseln? Was bringt der „Schulfrieden“ für Düsseldorf? Was bedeutet „Inklusion / Inklusiver Unterricht“

Die Fragen zeigen: Die Bildungslandschaft ist im Umbruch – auch in Garath und Hellerhof.

Die Chancen und Perspektiven für den Düsseldorfer Süden möchten wir mit Ihnen diskutieren und laden Sie herzlich zu unserer Veranstaltung in der Freizeitstätte Garath ein. Ein offener Dialog aller Anwesenden ist ausdrücklich erlaubt! Für Sie stehen zur Verfügung:

·  Wolfgang Scheffler, Vorsitzender des Schulausschusses in Düsseldorf, wird die aktuellen schulpolitischen Entwicklungen im Süden Düsseldorfs erklären und beurteilen.

·  Martin-Sebastian Abel, Landtagsdirektkandidat für den Süden, erläutert die landespolitischen Pläne und Änderungen im Bildungswesen.

·  Robert Bellin, Bezirksvertreter in Garath und Hellerhof, bewertet die Lage aus Sicht der Bezirksvertretung.

Themen:
• Entstehung von Sekundarschulen im Stadtteil

• Auflösung von Hauptschulen

• Inklusiver Unterricht

• Trägerwechsel von KiTas und Familienzentren

• Sozialarbeit an den Schulen

• Übergang von KiGas/KiTas auf Grundschulen

Ort: Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21, Düsseldorf (direkt am S-Bahnhof Garath).


Größere Kartenansicht

Schreibe einen Kommentar