Podiumsdiskussion mit der komba jugend nrw

Am Samstag, den 15. März 2014 habe ich an einer Podiumsdiskussion der komba jugend NRW teilgenommen.

IMG_1690Gegenstand der Diskussion waren die Forderungen der Gewerkschaft vor dem Hintergrund der derzeitigen Einkommensrunde für Beschäftigte von Bund und Kommunen. Der Fokus lag hierbei auf der Jugend und ihrem Stellenwert bei dieser Einkommensrunde. Diskutiert wurde beispielsweise die Forderungen zur Erhöhung des Azubi-Entgelts um 100 Euro und die unbefristete Übernahme aller Azubis. Die komba jugend nrw warb dafür diese Ziele zu verfolgen um den öffentlichen Dienst als Arbeitgeber für junge Menschen attraktiv zu halten. Natürlich war auch in diesem Zusammenhang die Weitergabe des Tarifergebnisses 2013 kontroverses Thema.

Die VertreterInnen der komba berichteten mit großer Sorge, dass der Öffentliche Dienst für junge Menschen zunehmend unattraktiver würde, was neben der Frage der Vergütung auch mit dem Image des Öffentlichen Dienstes zu tun hätte.

IMG_1691Diese und weitere Themen diskutierte ich zusammen mit Norman Rosenland, Vorsitzender der komba jugend bund und meinem FDP-Kollegen Thomas Nückel, unter dem Motto „Kommune der Zukunft – Eine Vision der Vergangenheit? Ist eine zukunftsweisende Politik für Kommunen überhaupt noch realistisch?“. Wir beleuchteten die Problematiken der Kommunen, die kommunale Finanzausstattung und mögliche Lösungsansätze. Es war eine spannende und fruchtbare Diskussion trotz oder gerade wegen einiger unterschiedlicher Ansichten zu den aufgerufenen Themen.

 

Schreibe einen Kommentar