OB Geisel unterstützt Spendenaktion für Underdog

IMG_1542

wenn alles gut läuft, werde ich im April 2015 in Hamburg meinen ersten Marathon laufen. Seit dem Sommer läuft das Training und für jeden Trainingskilometer sammle ich einen Euro für das “underdog”-Projekt von Asphalt e.V., dem Herausgeber des Düsseldorfer Straßenmagazins “fiftyfifty”. Stand 29.1. sind so über 600 Euro zusammengekommen, die direkt an fiftyfifty gegangen sind. Ich freue mich riesig und Danke allen, die diese Aktion durch teilen, weitersagen und natürlich spenden unterstützt haben.

Außerdem freue ich mich riesig über prominente Unterstützung eines echten Marathoni: unser OB Thomas Geisel, der seine persönliche Bestzeit von unter 3:20 (!) in Hamburg lief und bis heute ein begeistertet Läufer ist, unterstützt die laufende Spendensammlung.

Ich bitte Sie und Euch um Unterstützung für dieses tolle Projekt und damit für die besten Freunde der Obdachlosen in unserer Stadt!

Wie können Sie/wie könnt Ihr spenden? 

Klassisch per Überweisung
asphalt e.V./fiftyfifty
Stichwort: Underdog Marathon
IBAN: DE35 3601 0043 0539 6614 31
BIC: PBNKDEFF

Modern via Helpedia

Egal wie, das Geld landet direkt bei fiftyfifty und kann sofort für die Arbeit eingesetzt werden 

Was ist das Underdog-Projekt genau? 

Eine Streetworkerin und ehrenamtliche TierärztInnen sowie eine Assistentin suchen in einer mobilen Praxis die Schlaf- und Verweilstätten von Obdachlosen mit Tieren auf und bieten den Vierbeinern veterinärmedizinische Hilfe an. Über die Tiere die Menschen erreichen, das ist kurz gesagt das Konzept von “underdog”. Neben ersten Informationen zu Essensausgaben, Kleiderkammern und Beratungsstellen erfahren die Wohnungslosen Unterstützung in Form von medizinischer Hilfe, Vermittlung von Wohnungen oder Therapien.

Das innovative Konzept wurde zu Beginn vom Sozialministerium NRW gefördert, seither müssen alle anfallenden Kosten allein durch Spenden aufgebracht werden. Seit langer Zeit kenne ich das Projekt und die engagierten Menschen, die eine hervorragende Arbeit leisten. Ich habe diese Organisation ausgesucht, weil ich hier sicher weiß, dass jeder gespendete Euro dort ankommt, wo er ankommen soll.

Herzlichen Dank für Eure und Ihre Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar