Neue Veröffentlichung: Tiere und Unterhaltung in der Fachzeitschrift „Tierstudien“

9783958080386_Tierstudien09_02

Tierstudien ist die erste deutschsprachige Zeitschrift für Animal Studies. Forschungsfelder von Tierstudien sind z.B. die kritische Analyse von bildender Kunst, Film, Literatur und Populärkultur im Hinblick auf die kulturellen und sozialen Bedeutungsschichten von Mensch-Tier-Beziehungen. Es wird u.a. untersucht, auf welche Weise Tiere und Interaktionen zwischen Menschen und Tieren ihren Ausdruck in den Wissenschaften finden und inwiefern Tiere und Tier-Mensch-Beziehungen die menschliche Kultur beeinflussen und mitgestalten. Dabei werden Schlüsselbegriffe der westlichen Geistesgeschichte, wie etwa „Natur“ und „Kultur“, oder die Repräsentation von Tieren in den Künsten sowie die historischen Veränderungen in der menschlichen Wahrnehmung von Tieren und von Tier-Mensch-Beziehungen auf ihre ideologischen oder ästhetischen Funktionen hin analysiert. Die aktuelle Ausgabe befasst sich mit dem Thema „Tiere und Unterhaltung“

Gemeinsam mit Dr. Clemens Wustmans, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Christliche Gesellschaftslehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, ist der Beitrag „Für die Kinder ist es ein Spaß.“ Ethische und tierschutzpolitische Perspektiven der Nutzung von Tieren zu Unterhaltungszwecken“ entstanden.

Link zur aktuellen Ausgabe https://www.neofelis-verlag.de/animal-studies/tierstudien/092016-tiere-und-unterhaltung/

Schreibe einen Kommentar