Team

Landtagsbüro

Wiebke Stange
Wiebke Stange

Wiebke Stange ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in meinem Landtagsbüro. Sie studiert an der NRW School of Governance, nachdem sie ein Freiwilliges Politisches Jahr in der Grünen Landtagsfraktion und ihren Bachelor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf beendet hat.

Wiebke.Stange(at)landtag.nrw.de
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel: 0211/884-2737
Fax: 0211/884-3197

 

David Schichel
David Schichel

David Schichel ist wissenschaftlicher Mitarbeiter in meinem Landtagsbüro. Er lebt seit seiner Jugend in Remscheid, im Herzen des Bergischen Landes, und ist dort in der Kommunalpolitik als Ratsmitglied und dritter Bürgermeister aktiv. Außerdem studiert er Sozialwissenschaften und Geschichte.

David.Schichel(at)landtag.nrw.de
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel: 0211/884-2737
Fax: 0211/884-3197

 

Mitarbeiter Enquete-Kommission

 

Oliver Niermann
Oliver Niermann

Oliver Niermann ist wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Enquete-Kommission III zur „Bewertung der Tragfähigkeit der öffentlichen Haushalte in Nordrhein-Westfalen unter den Bedingungen der Schuldenbremse und des demografischen Wandels in der Dekade 2020 bis 2030“.
Oliver studierte Geographie, Kommunikationswissenschaften und Politikwissenschaften in Münster und arbeitet nach Stationen an der Universität Innsbruck und der NRW.BANK seit Anfang 2011 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen NRW.

Oliver.Niermann(at)landtag.nrw.de
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel: 0211/884-2514
Fax: 0211/884-3523

4 Replies to “Team”

  1. Sehr geehrter Herr Abel,

    kurz und bündig hier unser DANK von HERZEN …

    … für Ihr Engagement zur Einrichtung eines Centrums für tierversuchsfreie Verfahren!!!

    Schön zu wissen – gerade auch im Namen der hilflosen Tiere, derer wir uns bemächtigen – dass es Menschen mit Rückgrat und Verantwortungsbewusstsein in den politischen Reihen gibt.

    Alles Gute für Sie!!!

    Mit besten Grüßen
    Sonja Rogers

  2. Lieber Martin,
    heute war ich zum 1. Mal auf Deiner Website. Ich muß sagen, die ist wirklich vorbildlich.
    Gratuliere zu dieser Präsentation nach so kurzer Zeit der MdL-Tätigkeit.

    Gruß,Jens

    1. Lieber Jens, vielen Dank für Dein Lob! Das freut mich wirklich sehr. Ich arbeite weiter dran 🙂 Lieben Gruß!

  3. Sehr geehrter Herr Abel,
    sehr geehrter Herr Giesbert,

    ich habe der Lokalpresse (RP) entnommen, dass Sie sich für die leider sehr unschönen Begleitumstände, im Rahmen der Umbauarbeiten am Hellerhofer S-Bahnhof, interessieren und auch den damit verbundenen Problemen und Unannehmlichkeiten für die Anwohner und Berufspendlern Ihre Aufmerksamkeit schenken.

    Dafür danke ich Ihnen zunächst einmal – es ist schön zu sehen, dass Sie sich für die Belange der Hellerhofer Bürger und der dortigen S-Bahn Nutzer einsetzen.

    Die Deutsche Bahn hatte verlauten lassen, dass bis zum 7.Februar die Umbauarbeiten des stadteinwärts führenden Gleises beendet sein werden.

    Leider beobachte ich (als berufsbedingter Pendler und Anwohner) täglich, dass sich so gut wie gar nichts auf der Baustelle tut. Zwar wurden einige Bodensteine entfernt, aber außer einem verwaisten Bagger und ein paar Absperrgittern kann man nicht erkennen, dass dort gearbeitet wird. Auch sind weit und breit keine Arbeiter zu sehen.

    Sehr viele Nutzer/Anwohner des Hellerhofer S-Bahnhofes haben die Sorge, dass man hier als Kunde der Deutschen Bahn „links liegen gelassen“ wird. Abgesehen von den täglichen Umwegen über z.B. Langenfeld haben wir die Befürchtung, dass diese tägliche Beeinträchtigung noch sehr weit über den 07.02. hinausgehen wird.

    Vielleicht ist es Ihnen, im Rahmen Ihrer Möglichkeiten als Landtagsabgeordneter, möglich nochmal ein wenig „Nachdruck“ in dieser Sache auszuüben.

    Der Großteil der Hellerhofer Bürger, sowie der täglichen Berufspendler wäre Ihnen sicherlich sehr dankbar.

    Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

    Mit freundlichen Grüßen
    Carsten Dikus

Schreibe einen Kommentar